Workplace Inclusion 4.0 – Barrierefreiheit am Arbeitsplatz als Chance

Menschen mit Beeinträchtigung am Arbeitsplatz
Menschen mit Beeinträchtigung am Arbeitsplatz

Die FH JOANNEUM Kapfenberg arbeitet derzeit an einem Projekt mit dem Titel „Workplace Inclusion 4.0„. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Verbesserung der Arbeitsplatzsituation von Menschen mit Beeinträchtigung und die bessere Integration am Arbeitsplatz.

Zurzeit erheben wir den aktuellen Stand der beruflichen Eingliederung von Menschen mit Beeinträchtigung in verschiedensten Regionen Europas. Die daraus gesammelten Best-Practice-Beispiele werden in der Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien für eine Ausbildung mit nachfolgendem Testlehrgang integriert.

Die Ausbildung wird auch nach Abschluss des Projekts im Herbst 2019 weiterhin durchgeführt und die Schulungsunterlagen können online abgerufen werden. Auch die Zertifizierung kann nach dem Projektabschluss erlangt werden. Das so gestiegene Know-how der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellt einen wichtigen Schritt für weitere positive Entwicklungen hin zur Barrierefreiheit im Arbeitsleben dar.